top of page
  • AutorenbildWhat's Next Institute

FOOD4THOUGHT FÜR DEN SOMMER

Aktualisiert: 31. Aug. 2023



Wer versucht, sich im Sommer (mehr) Zeit zum Lesen zu nehmen, für den gibt es hier ein paar Tipps, Diese Empfehlungen unterhalten nicht nur, sondern trainieren gleichzeitig einen zentralen Futures Thinking Skill: die Fantasie.


Unvorhersehbares und Unvorstellbares prägt unsere Zukünfte. Mit Hilfe unserer Fantasie, können wir uns in eine mögliche Zukunft hineinversetzen. Das ermöglicht uns:

  • besser verstehen, welche Vorboten diese mögliche Zukunft ankündigen,

  • wie wir uns auf diese mögliche Zukunft vorbereiten können,

  • was wir tun können, um diese mögliche Zukunft Wirklichkeit werden zu lassen oder sie anders zu gestalten

Klingt esoterisch? Ist es aber nicht. Episodic Futures Thinking oder Episodic Futures Foresight wird definiert als

"the ability to project oneself into the future and mentally simulate situations and outcomes."

Nichts anderes tun wir, wenn wir unseren Urlaub planen, überlegen, was wir in den Ferien unternehmen wollen und unsere Koffer entsprechend packen.


Dankenswerter weise übernehmen viele Autor:innen und auch Filmemacher:innen diese Aufgabe für uns, wenn es um verschiedenste Zukünfte geht. Sie laden uns ein, in diese Szenarien einzutauchen und zu reflektieren, was diese mögliche Zukunft für das eigene Leben oder die eigene Organisation bedeuten können.


Hier sind ein paar Tipps für Ihre persönliche, mentale Zeitreise


Viktor Mayer-Schönberger, Thomas Ramge: Access Rules: Freeing Data from Big Tech for a Better Future

Der aus Salzburg stammende und weltweit renommierte Forscher Viktor Mayer-Schönberg (Oxford University) beschäftigt sich in diesem Buch gemeinsam mit Thomas Ramge mit der Frage, wie Informationswerkzeuge, die sich derzeit in den Händen einiger weniger befinden, stattdessen zu leistungsfähigen Maschinen für alle werden könnten. Die Autoren sind der Meinung, dass, wenn wir die Macht der Monopole brechen und gleiche Bedingungen schaffen, digitale Innovationen entstehen können, die uns allen zugutekommen.


Marc Elsberg: Celsius

Der Meister des deutschsprachigen Zukunftskrimis hat p Celsius ein Buch herausgebracht, in dem Geoengineering im Fokus steht. Wie würden Sie reagieren, würden wir anfangen die Atmosphäre gezielt mit Chemikalien zu "impfen", die den Himmel verdunkeln und so dazu beitragen sollen, das die Erhitzung der Erde weniger rasch voranschreitet?


Henry A. Kissinger, Eric Schmidt, Daniel Huttenlocher: The Age of AI

Kurz vor seinem 100. Geburtstag, den Henry A. Kissinger heuer bei bester Gesundheit feierte, gab er ein scharfsinniges Buch über Künstliche Intelligenz heraus. Gemeinsam mit Eric Schmidt, dem ehemaligern CEO von google und Daniel Huttenlocher, Informatik-professor am MIT, analysierte er Chancen und Herausforderungen für Gesellschaft und Politik. Für Lesestoff in den Herbstferien ist bereits gesorgt: Heuer im Herbst soll dazu eine Fortsetzung erscheinen.


Kim Stanley: Ministry of the Future

Im Zentrum dieses Climate-Fiction-Romans steht eine einflussreiche UN-Behörde, die die Interessen der künftigen Generationen mit Nachdruck vertritt. Ein packendes Buch, das zu vielen Fragen inspirieren kann: Welche ethischen Fragen würden Ihnen in einer solchen Zukunft begegenen? Wo würde in dieser Zukunft für Sie die Grenze dessen verlaufen, was wir heute für künftige Generationen tatsächlich entscheiden dürfen? Wie würden Sie sich an diesem Interessenausgleich beteiligen? Und, wieviel sind wir heute bereit für eine gelingende Zukunft zu ändern?


Mit WHAT'S NEXT mehr über Futures Thinking erfahren

Sie möchten mehr über Futures Thinking erfahren und wie Sie es in Ihrer Organisation einsetzen können, um sich strukturiert mit der Zukunft zu beschäftigen? Dann könnte ein Rendez-Vous mit der Zukunft oder ein Futures Thinking Training für Sie und Ihr Team das Richtige sein.


In konkrete Zukünfte können Sie im Oktober im Rahmen unseres Workshops "Futures Thinking meets Metaverse" und im November bei "Futures Thinking meets AI" eintauchen.







Comments


bottom of page